Hallo Zusammen!

 

Erinnert ihr euch noch, vor ein paar Monaten hatte ich hier gebeten, für SolarWinds bei den ITAwards der Vogel Medien abzustimmen, und ich erwähnte:

 

Ich war noch nie in Augsburg. *zaunpfahl*

 

Und jetzt war ich tatsächlich da zur Zeremonie, toll!

 

Mir war gar nicht klar, dass Augsburg die drittälteste Stadt in Deutschland ist und vor über 2000 Jahren gegründet wurde. Dementsprechend ist alles voller Tradition und man kann die Geschichte quasi spüren.
Das Restaurant, das ich am ersten Abend besucht hatte, wurde vor 550 Jahren gegründet, und Goethe und Mozart haben dort diniert. Das lokale Bier wird seit 600 Jahren gleich um die Ecke gebraut.

Unglücklicherweise hatte ich zu viel zu tun und keine Zeit für Sightseeing, aber ich habe mir einen Spaziergang zur Mittagszeit nicht nehmen lassen, um zumindest ein paar Impressionen aus der Stadt zu sammeln.

Das Weberhaus sieht sehr interessant aus:

 

 

Überall gibt es viele Details zu sehen, wie hier:

 

 

Ich hätte so gerne das Museum der Puppenkiste besucht – ein andermal vielleicht.
Wichtiger war ohnehin das Event am Abend:

 

 

Die Zeremonie selbst war wirklich professionell aufgezogen, und der Gastgeber hat auch beim Nachtisch nicht enttäuscht, das war schon High-End:

 

 

Vogel Medien betreibt acht „Insider“ Portale, und die jeweils drei populärsten Hersteller bzw. Produkte bei der Leserschaft aus insgesamt 43 Kategorien wurden zum Event eingeladen.

Wir waren nominiert in der Kategorie Security als beste SIEM Lösung mit unserem Security Event Manager. Es war schon nach elf Uhr am Abend, als ich hierfür auf die Bühne gebeten wurde:

 

 

Leider ging das alles so schnell und es war keine Zeit, sonst hätte ich gerne die Rede abgehalten, an der ich so lange gearbeitet habe („Danke für alles, Mamma“). Immerhin war ich gleich fünfmal in diesem Foto:

 

 

Fotos, Fotos, Fotos…

 

 

OK. Also, wer hat uns einen Platz auf dem Treppchen besorgt? IHR.
SolarWinds kann derartige Events genießen, weil ihr, die Benutzer, unsere Produkte so schätzt. Und das wiederum ist das Resultat daraus, dass wir zuhören und die Produkte nach eurem Input programmieren. Wir könnten das tatsächlich nicht ohne euch.

 

An alle, die für uns abgestimmt haben: VIELEN DANK!

Lasst und das nochmal machen nächstes Jahr. Schließlich muss ich noch in die Puppenkiste.

 

Bis dahin, macht es gut!